TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Floorball

3. Platz für die Mainburger Floorball Haie beim 1. Hobbyturnier in der Saison 2018/2019

E-Mail Drucken

3. Platz für die Mainburger Floorball Haie beim 1.Hobbyturnier in der Saison 2018/2019

Unsere Hobbymannschaft war beim ersten Turnier zur Hobbyturnierserie zu Gast beim PSV München Oiden Wikinger. Gespielt wurde bei sechs teilnehmenden Mannschaften jeder gegen jeden. Die Mainburger Hai traten mit sieben Feldspieler und Torfrau an. Mit Noah Watzl (U15) und Tobias Hierl (U17) mischten zwei Nachwuchsspieler bei den Spielen mit.

Das erste Spiel mussten die Haie gegen UNIcorns Ulm bestreiten. In einem recht flotten Spiel konnten die Mainburger mit Treffern Hans Bauer und Tobias Welsch mit 2:1 das Spiel gewinnen. Den Sieg stellte außerdem unser Goalie Steffi Weidemann durch tolle Paraden sicher.

Die zweite Partie gegen den Gastgebern Oiden Wikinger ging trotz ausgeglichenen Spiel mit 2:1 an den Gastgebern. Das Tor für die Haie erzielte Roland Hausler.

Im dritten Spiel ging es gegen den Turnierfavoriten Deggendorf. Die Hai versuchten mit frühen stören den Spielfluss der Deggendorfer zu stören um möglichst wenig Tor zu kassieren. Am Ende mussten sich die Haie gegen einen spielstarken Gegner mit 7:0 beugen.

Im vierten Spiel hieß der Gegner Rapid Vilsheim. Die Mainburger Floorballer kamen von Anfang an nicht richtig ins Spiel und lagen bis mit der Spielzeit mit 2:0 zurück. Die Haie konnten das Spiel durch Tore von Tobias Hierl und Tobias Welsch mit einem gerechten 2:2 Unentschieden beenden.

Im fünften und letzten Spiel gegen dem TSV Lindau bestimmten die Mainburger Floorball Haie mit dem Anpfiff die Partie. Ein präziser Schuss aus der eigene Hälfte von Hans Bauer, ein perfekter Schlenzer von Roland Hausler und ein Kontertor von Thomas Watzl stellte einen beruhigenden 3:0 Vorsprung her. Die Lindauer gaben nicht auf und kamen auf 2:3 ran. Eine Unachtsamkeit der Lindauer eine Minute vor Spielende nutzte Thomas Watzl mit einem Schuss von der Mittellinie zum 4:2Endstand. Ein Garant für den Sieg und sicherer Rückhalt bei allen Spielen unsere konzentriert haltende Torfrau Steffi Weidemann.

Die Mainburger Floorball Haie konnten bei diesem vom PSV München hervorragen organisierten 1. Hobbyturnier 2018/2019 den 3.Platz erspielen.

Mannschaft: Steffi Weidemann (Goalie), Reinhard Hierl, Tobias Hierl (1 Tor), Roland Hausler (2 Tore), Hans Bauer (2 Tore), Tobias Welsch (2 Tore), Thomas Watzl (2 Tore), Noah Watzl

1.Hobbyturnier

 

8 Floorballer haben Schiedsrichterkurs mit Erfolg abgeschlossen

E-Mail Drucken

Die Floorball Haie des TSV Mainburg bilden 8 Schiedsrichter aus. 

Der diesjährige Schiedsrichter Kurs fand am 29.07.2018 in Ingolstadt statt. Neben dem Theoretischen -und vielen praktischen Übungen wurde die Teilnehmer aller Schiedsrichter mit Erfolg abgeschlossen. Gemeinsam mit Teilnehmer vom SV Haunwöhr, TV Augsburg, Nordheim, FC Stern und dem ESV Ingolstadt büffelten die Haie die neuen Floorball Regeln die in der neuen Saison 2018/2019 in Kraft treten. Der Vizepräsident Sebastian Katschke leitete den Kurs und vermittelte die Inhalte praxisbezogen. Für alle Floorball Schiedsrichter ist die erworbene Lizenz nun für ein Jahr gültig und es gilt die erworbenen Kenntnisse und die neuen Regeln bei den anstehenden Ligaspielen in die Praxis umsetzen und Erfahrung zu sammeln. Für 6 der 8 Schiris geht’s bereits in die dritte Saison und diese dürfen die Erfahrung, die in der letzten Saison gesammelt wurde, an die Neu Lizenzierten Hans Bauer und Steffi Weidemann weiter geben. Die G2 Schiedsrichter sind jetzt befähigt alle Spiele bis hoch zur Regionalliga zu leiten. Die G3 Lizenzen gelten für die Jugendligen.

Folgende Schiedsrichter bei den Haien wurden lizenziert für den Liga Betrieb 2018/2019:
Roland Hausler (G2) Johannes Resch (G2) Thomas Watzl (G2) Reinhard Hierl (G2), Roman Schober (G2), 
Hans Karber (G2), Steffi Weidemann (G3) Hans Bauer (G3)

Schirikurs2018 Praktisch

 

 

Floorball Haie beim fünften Spieltag der Hobbyturnierserie in Kaufering

E-Mail Drucken

5. Spieltag der Hobbyserie Floorball Bayern am 29.04.2018 in Kaufering

Am fünften Spieltag der Hobbyturnierserie gingen 6 Mannschaften in zwei Gruppen in Kaufering bei den Red Hocks an den Start. Die Gegner der Floorball Haie in der Gruppe B waren ZHS Dukes Minga und die Wölfe Würzburg. 

In der Gruppe A spielten HFC Feldkirch, Red Hocks Kaufering und die Adler Regensburg. Die Mainburger traten mit nur 7 Feldspielern und Goalie an. In den Reihen der Haie waren mit Noah Watzl (U15) und Tobias Hierl (U17) zwei Nachwuchsspieler am Start. In der ersten Begegnung standen die Mainburger Floorball Haie keinem geringeren als dem Ligaspitzenreiter Dukes Minga gegenüber. Die Haie standen erwartungsgemäß von der ersten Minute an unter Druck und versuchten mit schnellen Wechseln und geschickter Abwehrarbeit den Gegner zu stören. Die super haltende Torfrau Steffi Weidemann entschärfte die Schüsse der Dukes. Roland Hausler der die Angriffe der Hai einleitete, erzielte mit einem prächtigen Schuss aus der eignen Hälfte das Tor des Tages. Den zweiten Treffer für die Mainburger erzielte Noah Watzl bei seinem Debüt bei der Erwachsenenmannschaft. Am Ende hieß es 5:2 für die Dukes, aber die Haie durften stolz auf die starke Leistung sein.

Im zweiten Spiel in der Vorrunde trafen die Haie auf die Wölfe Würzburg. Roland Hausler und Thomas Watzl organisierten die Abwehr. Die Nachwuchsspieler Tobias Hierl und Noah Watzl versuchten mit schnellen Spiel den Gegner zu überraschen. Gleich in der Anfangsphase konnten die Haie durch Roland Hausler den Ball zur 1:0 Führung ins Netz befördern. Die Wölfe waren den Mainburgern ebenbürtig und gingen durch schnelle Abschlüsse mit 2:1 in Führung. Die Haie setzten die Würzburger weiter unter Druck und konnten kurz vor Schluss durch einen schönen Schuss durch Roman Schober ausgleichen. Der 2:2 Endstand bedeutete für die Haie den Einzug in das Halbfinale gegen den HFC Feldkirch.

Das Halbfinalspiel ging mit 1:11 klar an den HFC Feldkirch aus Österreich. Durch zwei Minuten Strafen gegen Thomas Watzl und Roman Schober ging bei den Mainburger Floorball Haie der Spielfluss schnell verloren, konnten aber durch Roman Schober einen schönen Treffer erzielen.

Im Spiel um Platz 3 waren die Adler Regensburg der Gegner. In einer absolut Fairen Begegnung mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten siegten die Adler Regensburg verdient mit 4:1. Schade das schöne Spielzüge durch Antreiber Roland Hausler von Roman Schober, Hans Bauer, Tobias und Reinhard Hierl nicht zum Erfolg führten. Eine gute Möglichkeit von Noah Watzl parierte der Goalie der Adler. Den Ehrentreffer erzielte kurz vor Schluss Roland Hausler nach einem Heber vor das Tor durch Thomas Watzl. Super Rückhalt der Mannschaft im Tor der Haie war Steffi Weidemann.

Verdienter Sieger des fünften Spieltages wurden die Dukes Minga vor HFC Feldkirch und den Adlern Regensburg. Die Dukes Minga sicherten sich mit dem Tagessieg den Gesamtsieg der Hobbyserie Floorball Bayern vor Deggendorf und den Oiden Wikingern vom PSV München.

Die Mainburger Floorball Haie erreichten einen hervorragenden fünften Gesamtrang in der Hobbyserie.

Mannschaft: 
Steffi Weidemann (Tor), Noah Watzl (1 Tor), Thomas Watzl, Roland Hausler (3 Tore), Tobias Hierl, Reinhard Hierl, Roman Schober (2 Tore), Hans Bauer

Spieltag Kaufering 29.04.2018

 

U15 Floorballhaie letzter Spieltag der Platzierungsrunde beim ESV Ingolstadt.

E-Mail Drucken

Am Sonntag, den 04.03.2018 fuhr die U15 zu ihren letzten Spieltag der Platzierungsrunde zum ESV Ingolstadt.

Im ersten Spiel der Mainburger Floorball Haie hieß der Gegner Donau Floorball Nordheim / Ingolstadt Die Haie konnten nach einigen kurzfristigen Absagen nur mit 5 Feldspielern und Torwart antreten.

Von Beginn an bestimmte der Gastgeber die Partie und siegten verdient mit 12:3. Durch den hohen Laufaufwand und der geringen Wechselmöglichkeit schwanden mit zunehmender Spielzeit die Kräfte der Haie, wobei Sie bis zum Schluss kämpften.
Die Treffer der Mainburger erzielten Noah Watzl, Moritz Zeilmaier und Matthias Schreiner. Unser Torhüter Alois machte seine Sache ausgezeichnet, sogar einen Penalty hat er sehr gut abgewehrt!

Das zweite Spiel gegen die Wikinger PSV München begannen die Haie sehr konzentriert und konnten durch schnelle Spielzüge bis zur Pause eine 4:1 Führung erarbeiten.

In der zweiten Hälfte schwanden aber die Kräfte der Mainburger Floorball Haie und mussten fünf Minuten vor den Abpfiff sogar den Ausgleich zum 5:5 hinnehmen. Elias Karber hatte als unsere super starke Abwehr enorm viel zu tun.

Es wurden die letzten Kräfte mobilisiert und mit den 6:5 Siegtreffer durch Moritz Zeilmaier belohnt. Eine echt starke Vorstellung der fünf Haie und ihrem starken Hai Goalie Alois Fußeder.

Die Treffer in dieser Partie erzielt der sehr stark aufspielende Moritz Zeilmaier (3 Tor), Noah Watzl (1 Tor) mit einem tollen Schuss noch vor der Mittelinie, Jürgen-Anton Wittmann (1 Tor) und Matthias Schreiner (1 Tor) jeweils mit einer Direktabnahme.

Mit dem Sieg am letzten Spieltag der U15 beenden die Mainburger Floorball Haie ihre Saison 2017/2018.

Zum Abschluss ging es nach Ankunft in Mainburg zusammen mit den Spielern der U17 zum Feiern in die Pizzeria La Stazione.

Abteilungsleiter Thomas Watzl bedankte sich bei seinen Trainerkollegen Hans Karber (fehlte Krankheitsbeding) und Reinhard Hierl für Ihre Arbeit als Betreuer und Schiedsrichtertätigkeit, sowie bei den Spielern für ihren super Einsatz bei den Ligaspielen.

In geselliger Runde bei leckerer Pizza oder Pasta wurde damit die Saison abgeschlossen. Welcher Platz in der Liga am Ende steht, wird an einem weiteren Spieltag ohne Mainburger Beteiligung ermittelt.

Mannschaft:

Alois Fußeder (Tor), Matthias Schreiner, Elias Karber, Noah Watzl, Moritz Zeilmaier, Jürgen-Anton Wittmann

Die Torschützen der Haie waren an diesem Spieltag Noah Watzl (2 Tore), Moritz Zeilmaier (4 Tor), Matthias Schreiner (2 Tore) und Jürgen-Anton Wittmann (1 Tor)

U15 4.3.18

 

Erster Spieltag für die U15 Floorballhaie in der Platzierungsrunde beim ESV Ingolstadt

E-Mail Drucken

Am Sonntag, 4.2.2018 begann für die U15 die Platzierungsrunde beim ESV Ingolstadt.

Im ersten Spiel der Mainburger Floorball Haie hieß Gegner der FC Stern München II. Die Haie konnten mit 2 Reihen (6 Spieler) und Torwart antreten. Von Beginn an bestimmten die Spielstarken Münchnern die Partie und siegten verdient mit 16:3. Die Treffer der Mainburger erzielten Noah Watzl, Moritz Zeilmaier und Jürgen-Anton Wittmann.

Das zweite Spiel gegen den Gastgeber Donau Floorball Nordheim / Ingolstadt konnte von Anfang an ausgeglichen gestaltet werden. In diesem Spiel verteidigten die Haie besser und erspielten sich auch einige Torchancen. Nach einem knappen 3:1 Pausenrückstand erhöhten die Donau Floorballer das Tempo zum 12:1 Sieg. Den Ehrentreffer erzielte Noah Watzl.

Super gekämpft aber diesmal leider ohne Erfolg.

Am nächsten Spieltag am 24.02.2018 haben die Mainburger Floorball Haie Heimspiel in der Sporthalle des Gabelsberger Gymnasiums in Mainburg.

Mannschaft:
Alois Fußeder (Tor), Matthias Schreiner, Elias Karber, Noah Watzl, Moritz Zeilmaier, Hannes Amberger, Jürgen-Anton Wittmann
Die Torschützen der Haie waren an diesem Spieltag Noah Watzl (2 Tore), Moritz Zeilmaier (1 Tor) und Jürgen-Anton Wittmann (1 Tor)

U15 Patzierungsrunde 1

 

 


Seite 1 von 12