Hannes Gerl – Ehrung durch die Stadt Mainburg Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Ehrung von Hannes Gerl, Bayrischer Vizemeister im Diskus (l. Sportreferent Fichtner, r. Bürgermeister Reiser) Ehrung von Hannes Gerl, Bayrischer Vizemeister im Diskus (l. Sportreferent Fichtner, r. Bürgermeister Reiser)

Hannes Gerl wurde für den Vizemeistertitel im Diskuswurf von der Stadt Mainburg geehrt

Mainburg, 19.9.2019 - Alljährlich werden vom Bürgermeister der Stadt Mainburg verdiente Sportler mit herausragenden Leistungen geehrt. Dieses Jahr erhielt Hannes Gerl (Jahrgang 2002, männliche Jugend U18), aktiver Leichtathlet des TSV Mainburg die Einladung. Auf Vorschlag des Sportreferenten der Stadt Herrn Helmut Fichtner wurde Hannes im Rahmen einer kleinen Feierstunde für den Bayerischen Vizemeistertitel im Diskuswurf geehrt, den er bei der Meisterschaft in Augsburg im Juli erworben hat. Natürlich war Bürgermeister Josef Reiser auch am sportlichen Werdegang, seinen Lieblingsdisziplinen und seinen Plänen interessiert. Als kleines Dankeschön erhielt er ein kleines Geschenk.

Hannes errang den Vizemeister mit einen Wurf des 1,5 kg Diskus von 45,58 m. Er ist bereits seit dem Jahr 2006 in der Leichtathletik Abteilung aktiv, dabei war schon früh aufgefallen, dass seine Stärken im Bereich der Wurfdisziplinen liegen. So hatte er 2019 neben dem Titel des Bayerischen Vizemeisters noch weitere Erfolge im Wurf erzielt, nämlich niederbayerischer Meister in Kugel und Diskuswurf. Sein neustes Steckenpferd ist inzwischen der 10-Kampf geworden, auf den er sich in der kommenden Saison konzentrieren will.